23.03.2019
Mit dem 5. Winterlauf in Bernau-Waldfrieden ist die Barnimer Winterlaufserie um den Pokal des Kreissportbundes Barnim zu Ende gegangen. Insgesamt 170 Läuferinnen und Läufer aller Altersgruppen hatten sich bei bestem Frühlingswetter an der Startlinie eingefunden, um die letzten Punkte der Winterlaufserie zu erkämpfen, das Punktekonto in der Wertung des Barnimer Sparkassen Lauf-Cups aufzubessern oder einfach nur, um Spaß zu haben.

Die größte Überraschung in der Tageswertung gelang dabei der Bernauerin Blanka Dörfel, die in Cottbus auf der Sportschule trainiert und für den LC Cottbus startet. Sie konnte dank einer guten Renneinteilung alle favorisierten Männer hinter sich lassen und den Gesamtsieg auf der knapp 9 km Strecke des Hauptlaufes erringen.

Eine weitere Überraschung gab es auch in der Pokalwertung der Winterlaufserie in der Altersklasse M 50: gleich drei Läufer hatten am Ende die gleiche Punktzahl von 71 Punkten und konnten sich über den Pokal für den Gesamtsieg freuen.

Alle Ergebnisse der Tageswertung, die Urkunden für die Tageswertung sowie den Endstand in der Barnimer Winterlaufserie könnt Ihr über nebenstehenden Link zur Winterlaufserie nachlesen.

Der erste Zwischenstand im Barnimer Sparkassen Lauf-Cup wird voraussichtlich kurz vor dem 78. Liepnitzseelauf, der am 7. April stattfindet, an dieser Stelle veröffentlicht.



Bernauer Lauffreunde e.V. Elanläufer Eberswalde SV Stahl Finow, Abt. Kanu Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. SV Motor Eberswalde Abt. Leichtathletik